Kleinens shell-HowTo für Linux

27Jan07

Heute mal ein kleines HowTo, wie man den olsrd denn nun zum laufen kriegt.
Als erstes öffnet Ihr eine Root Shell.
Danach ins Verzeichnis /usr/src wechseln (immer mit ENTER bestätigen; die Raute wird nicht mitgeschrieben):

# cd /usr/src

Jetzt holt Ihr Euch den gepatchten olsrd:

# wget boxi-fhain.net/olsrd-0.4.10-full-patched.tgz

Nun müsst Ihr das Ding noch entpacken:

# tar xfvz olsrd-0.4.10-full-patched.tgz

Die Sourcen sind jetzt im Verzeichniss /usr/src/olsrd-0.4.10

# cd olsrd-0.4.10

Compilieren ist ganz einfach:

# make
# make install
# make clean

Danach die alte olsrd.conf entfernen, die neue holen und anpassen:

# cd /etc
# rm olsrd.conf
# wget boxi-fhain.net/olsrd.conf

Mit einem beliebigen Editor, z.B. vim, öffnen und in Zeile 279 Eure WLAN-Karte eintragen. Dort stehen schon ein paar Beispiele und eine gute Erklärung von Elektra.
Empfehlenswert: in Zeile 27 das Debuglevel ausschalten. Einfach anstelle der ‚1‘ eine ‚0‘ eintragen.

PS: Wenn jemand so ein kleines MacOSX- oder WinXP-HowTo hat, kann ich es gerne hier veröffentlichen!

Advertisements


No Responses Yet to “Kleinens shell-HowTo für Linux”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: